Lufthansa schließt Adria Airways-Lücke


Lufthansa schließt die Lücke, die durch die Insolvenz von Star-Alliance-Partner Adria Airways im Flugverkehr nach Slowenien entstanden ist. Von Mitte Oktober an verbinden Airlines der Lufthansa Group die Hubs Frankfurt, München und Zürich mit Ljubljana. Von Frankfurt aus fliegt Lufthansa mit Beginn des Winterflugplans am 27. Oktober zweimal täglich in die slowenische Hauptstadt. Das Drehkreuz München folgt vom 1. November an mit sieben wöchentlichen Verbindungen. Swiss bietet vom 16. Oktober an zunächst fünf wöchentliche Flüge ab Zürich an. Zum 27. Oktober erweitert die Airline die Frequenz für den Winterflugplan auf eine tägliche Verbindung. Alle Flüge sind ab sofort buchbar.

 

(Quelle: Trvl Counter)