Latam fliegt nonstop nach Chile


Die neue Verbindung von Frankfurt nach Santiago de Chile wird erstmals am 30. Juni von Latam bedient und ist bereits buchbar. Insgesamt verbindet die Airline die Finanzmetropole am Main mit der chilenischen Hauptstadt an drei Tagen die Woche. Die eingesetzten Maschinen vom Typ Boeing B-787-8 heben jeweils mittwochs, freitags und sonntags um 19.45 Uhr in Frankfurt ab und erreichen Chile jeweils am nächsten Tag um 4.40 Uhr Ortszeit. Die Flugzeit beträgt 15 Stunden und 15 Minuten.

 

Die Latam-Dreamliner verfügen über 217 Sitze. Geflogen wird in einer Zwei-Klassen-Konfiguration. Neben einer Economy Class gibt es eine Premium Business mit 30 Sitzen.

 

Latam ist mit dem Start der neuen Strecke die einzige Airline, die ohne Zwischenstopp von Deutschland nach Chile fliegt. Mit dem neuen Angebot würden die Flugzeiten zwischen beiden Ländern erheblich verkürzt, meint dann auch Nicolás Salazar, Vizepräsident Network bei Latam.

 

Neben den Non-Stop-Flügen bietet Latam zudem noch Umsteigeverbindungen über das brasilianische Drehkreuz Sao Paulo-Guarulhos nach Chile.

 

(Quelle: FVW)