Avis Budget führt digitalen Check-in ein


Um Kunden und Mitarbeitern in Corona-Zeiten ein besseres Gefühl zu geben investiert Autovermieter Avis Budget weiter in die Digitalisierung. Nun ist auch ein sogenannter Digital Check-in möglich.

 

Dank der neuen Online-Funktion müssen Kunden weniger Zeit in der Schlange vorm Schalter verbringen. Die Anmietung des Fahrzeugs könne dabei aber trotzdem an jeder beliebigen Avis oder Budget Mietstation in ganz Europa vom Kunden individuell gestaltet werden, teilt der Autovermieter mit.

 

Beim Digital Check-in können Kunden ihre Daten vorab online eingeben und die Anmietung mit zusätzlichen Produkten und Dienstleistungen bereits vor der Ankunft am Standort optimieren.

 

Drei Wege führen laut Vermieter zum Digital Check-in:

  • Kunden, die über die Avis oder Budget Website buchen, werden von der Buchungsbestätigung zum Digital Check-in weitergeleitet.
  • Um den Digital Check-in in Anspruch zu nehmen, kann der Kunde alternativ auf den Link ("Buchungsbestätigung") in der E-Mail  klicken.
  • Kunden, die eine bestehende Reservierung haben, können ebenfalls auf den Digital Check-in zurückgreifen, indem sie auf der Avis oder Budget Website auf die Option "Meine Buchung verwalten" klicken.

Bereits zuvor hat Avis in die Themen Digitalisierung und kontaktlose Autovermietung investiert. So erlaubt die Avis-App bereits seit gut einem Jahr Avis-Kunden eine vollständige Kontrolle über ihre Anmietung. Nutzer der App können etwa kurz vor Fahrzeugübernahme ein ganz bestimmtes Fahrzeug auswählen. Zudem können sie via App die Buchung kurzfristig ändern, ein Upgrade kaufen oder ähnliches.

 

(Quelle: FVW)